Hanseatic Bank GenialCard – Aktueller Test & Erfahrungen | November 2020

94/100
SEHR GUT
Gebühren:
Zinsen:
Sicherheit:
  • Kartensystem: VISA
  • Jahresgebühr: € 0,00
  • Sollzinsen: 13,60 %
  • Partnerkarte: € 0,00
  • max. Haftung: € 50,00

Bei der Hanseatic Bank handelt es sich um eine Privatbank, die bundesweit in Deutschland aktiv ist. Die Privatbank hat ihren Sitz in der Hansestadt Hamburg und ist in den Bereichen Konsumentenkredite, Forderungsmanagment sowie im Einlagen- und Versicherungsgeschäft tätig. Die Bank wurde bereits im Jahr 1969 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 400 Mitarbeiter.

Innerhalb des breiten Produktportfolios der Bank, findet sich auch die GenialCard, die im Rahmen dieses Ratgebers beziehungsweise Testberichts genauer unter die Lupe genommen werden soll. Hierfür wird aufgeführt, wo und wie diese zu Beantragung durchzuführen ist, wie es um die Sicherheit sowie den Kundenservice bestellt ist, welche Angebote, Konditionen und Besonderheiten die GenialCard aufweist sowie Vor- und Nachteile erläutert. Abschließend wird noch ein kurzes Fazit gezogen wie Sich die Karte im Test schlägt.

Zu Beginn möchten wir Ihnen neben der GenialCard aber auch die GoldCard nicht vorenthalten:

Kartenvergleich

Effektiver Jahreszins

Bezahlung

Abhebung

Prämie

Versicherungen

Rückvergütung

Gebühr im 1. Jahr

Gebühr im 2. Jahr

Hanseatic Bank GenialCard
13,60%
weltweit kostenlos
weltweit kostenlos
-
-
5% Reise-Rückvergütung
0€
0€
Hanseatic Bank GoldCard
18,79%
weltweit kostenlos
weltweit kostenlos
-
großes Paket
5% Reise-Rückvergütung
0€
0€ - 35€

Video–Tutorial: Alle Vorteile, Kosten & Beantragung!

Die Sicherheit und der Kundenservice bei der Hanseatic Bank

Der Kundenservice ist von montags bis freitags von 9 Uhr bis 18 Uhr telefonisch unter der Hotline zu erreichen. Haben Kunden Fragen zum online Banking, so ist zusätzlich zu den bereits genannten Telefonzeiten auch noch samstags von 10 Uhr bis 18 Uhr ein Mitarbeiter der Bank zu erreichen. Ebenfalls ist der Kontakt per E-Mail Formular auf der Webseite möglich. Im Hinblick auf die Sicherheit, die die GenialCard ihrem Nutzer bietet, ist hier anzumerken, dass die Bank und ihre Produktevom TÜV Saarland mit der Note „sehr gut“ bewertet wurde. Außerdem zählt die Hanseatic Bank mit der Auszeichnung „Kredit mit Verantwortung“, die ebenfalls die Qualität der Produkte und Dienstleistungen bestätigt.

Häufig gestellte Fragen

Ist die GenialCard wirklich kostenlos?

Das ist kein Scherz: Die GenialCardist nicht nur bei der Beantragung vollkommen kostenlos, sie bleibt dauerhaft frei von jeglicher Jahresgebühr. Sie können also nichts falsch machen, wenn Sie sich für diese Karte entscheiden.

Kann man mit der GenialCard kostenlos Geld abheben?

Ja, Bargeldabhebungen sind mit der Hanseatic Kreditkarte stets kostenlos. Und das im In- und Ausland – ja sogar auf der ganzen Welt!

Kann man mit der GenialCard kostenlos bezahlen?

Nicht nur das Abheben von Bargeld, auch das Bezahlen direkt mit der Hanseatic Kreditkarte ist weltweit kostenlos. Was will man mehr?

Ist die GenialCard für Reisen geeignet?

Bei der GenialCard handelt es sich sozusagen um die perfekte Reisekreditkarte. Die Kreditkarte ist nämlich nicht nur kostenlos, es fallen auch beim Bezahlen und Abheben keinerlei Gebühren an und es gibt keine Fremdwährungsgebühren! Einem unbeschwerten Urlaubserlebnis steht also nichts mehr im Weg. Einziger Wermutstropfen ist, dass keine Versicherungen inkludiert sind. Wer darauf Wert legt, sollte die GoldCard in Betracht ziehen.

Was ist das Reise-Portal der Hanseatic Bank?

Mit dem Reise-Portal, das die Bank in Kooperation mit dem Reiseanbieter Urlaubsplus betreibt, können Kreditkartenbesitzer sparen. Denn wenn Sie eine Reise mit Ihrer Hanseatic Kreditkarte über dieses Portal buchen, profitieren Sie nicht nur von der Bestpreis-Garantie, Sie erhalten nach der Rückkehr auch 5% des Reisepreises als Rückvergütung retour.

Was ist das Gutschein-Portal der Hanseatic Bank?

In diesem Portal können Sie zu vergünstigten Preisen Gutscheine von rund 100 bekannten Online-Shops kaufen und so mehr aus Ihrem Geld machen.

Ist es möglich Geld auf das Kreditkartenkonto zu überweisen?

Ja, zum Ausgleichen Ihres offenen Saldos können Sie jederzeit eine Überweisung tätigen. Es ist allerdings nicht möglich, Ihre Hanseatic Kreditkarte mit Geld aufzuladen, um diese im Guthaben zu führen.

Wie sicher ist das kontaktlose Bezahlen?

Kontaktlos zu zahlen ist ebenso sicher wie die herkömmliche Methode. Da Sie die Kreditkarte mindestens 4 Zentimeter nahe an das Kartenlesegerät halten müssen, um zu bezahlen, sind auch unbeabsichtigte Zahlungen im Vorbeigehen ausgeschlossen. Außerdem wussten Sie möglicherweise nicht, dass Sie gelegentlich aufgefordert werden Ihren PIN einzugeben. Dies erfolgt, um zu überprüfen ob Sie tatsächlich der rechtmäßige Karteninhaber sind. Und wenn Sie die Hanseatic Kreditkarte einmal verlieren sollten, informieren Sie einfach die Bank, um eine umgehende Sperrung zu veranlassen.

Gibt es auch eine Partnerkarte?

Es ist möglich zusätzlich zu Ihrer GenialCard eine kostenlose Partnerkarte zu beantragen. Diese wird dann ebenfalls über das Konto Ihrer Karte abgerechnet. Der Umsatz der Partnerkarte wird auf dem monatlichen Kontoauszug separat aufgelistet. Außerdem sollten Sie noch wissen, dass der Verfügungsrahmen für beide Karten gemeinsam gilt.

Wie bezahle ich mit Apple Pay?

Die Genialcard ist mit Apple Pay kompatibel. Sobald Sie die Karte beim mobilen Bezahldienst hinterlegt haben, können sie bequem, einfach, schnell und vor allem kontaktlos mit Ihrem IPhone oder mit Ihrer Apple Watch bezahlen. Sie benötigen keinen PIN-Code mehr, denn der Kauf wird mittels Face ID oder Touch ID bestätigt. Beim Bezahlen müssen Sie dann einfach nur Ihr mobiles Gerät in die Nähe des Lesegeräts halten. Um die Transaktion zu bestätigen können Sie zwischen Face ID oder Touch ID wählen.

Sie können übrigens auch mit Google Pay bezahlen.

Wie funktioniert die Teilzahlungsoption?

Zum Ausgleich Ihres offenen Kreditkartensaldos ist die Teilzahlungsfunktion voreingestellt. Den Standardeinstellungen zufolge liegt die monatliche Rate bei 3% vom Gesamtbetrag, mindestens aber 20€. Sie können die Rückzahlungsmodalitäten allerdings jederzeit an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Wenn Sie monatlich den gesamten ausstehenden Betrag Ihrer GenialCard begleichen, entstehen Ihnen keine Zinsen.

Wie hoch sind die Zinsen?

Der effektive Jahreszins liegt bei 13,60%. Verrechnet werden Ihnen die Zinsen nur, wenn Sie sich für die angebotene Teilzahlungsfunktion entscheiden. Wenn Sie monatliche Ihren vollen getätigten Kreditkartenumsatz begleichen, bezahlen Sie keine Zinsen.

Wie läuft die Beantragung ab?

Der Kartenantrag ist in etwa fünf Minuten abgeschlossen, Sie müssen dafür also keine großartige Zeitreserve einplanen. Sie müssen einige persönliche Angaben tätigen, zustimmen, dass sich die Bank bei der Schufa bezüglich Ihrer Bonität erkundigen darf und abschließend Ihre Identität bestätigen. Damit Sie schon vorab eine konkrete Vorstellung vom Beantragungsprozess haben, haben wir diesen übersichtlich für Sie abgebildet.

Wie funktioniert die Video-Identifikation?

Am Ende des Beantragungsprozesses ist es notwendig Ihre Identität zu bestätigen. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten: Postident oder Videoident. Die Legitimation per Video-Anruf nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und kann täglich von 7 bis 22 Uhr durchgeführt werden. Im Rahmen des Verfahrens ist es erforderlich Ihre Vorgangsnummer zu nennen, der WebID Mitarbeiter führt Sie dann Schritt für Schritt durch die Legitimation, bei der Sie sich unter anderem ausweisen müssen. Anschließend erhalten Sie eine TAN, die Sie eingeben müssen, um den Prozess abzuschließen. Beim herkömmlichen Postident-Verfahren müssen Sie eine Postfiliale aufsuchen und sich dort bei einem Mitarbeiter ausweisen.

Kann von der Karte Geld auf das Girokonto überwiesen werden?

Gute Nachrichten falls Sie einmal schnell Geld auf Ihrem Konto benötigen: Mit der GenialCard können Sie sich jederzeit Geld aus Ihrem Verfügungsrahmen auf Ihr Girokonto überweisen. Das ist sogar schon direkt bei der Antragstellung möglich.

Ist ein Kontowechsel erforderlich?

Nein, zur GenialCard muss kein spezielles Girokonto abgeschlossen werden. Sie können also wie gewohnt Ihr Konto bei Ihrer Hausbank behalten.

Wie hoch ist das Kartenlimit?

Das Kreditkartenlimit liegt bei der GenialCard bei maximal 2.500€. Bei der GoldCard, der Premium-Kreditkarte der Bank, ist das Limit sogar noch um 1.000€ höher.

Sind Versicherungen inkludiert?

Bei der kostenlosen GenialCard sind keine Versicherungsleistungen inkludiert. Bei der GoldCard hingegen, die ab dem zweiten Jahr 35€ kostet, ist ein Premium-Versicherungspaket inbegriffen. Dieses besteht aus einer Auslands-Krankenversicherung, einer Reiserücktritts- und Abbruch-Versicherung, einer Reisegepäck-Versicherung, einer Smartphone-Versicherung und einer Flug- & Gepäckverspätungsversicherung. Wenn Sie also Wert auf derartige Versicherungen legen, käme für Sie möglicherweise eher die goldene Variante in Frage.

Was hat es mit der zinsfreien Rückzahlung auf sich?

Neukunden können in den ersten 3 Monaten nach Kartenerhalt ihren Verfügungsrahmen voll ausreizen ohne Zinsen fürchten zu müssen. Erst wenn die 3 Monate verstrichen sind fallen bei der Teilzahlung Zinsen an.

Das Angebot, die Konditionen und Besonderheiten der Hanseatic Bank Kreditkarte

Die GenialCard zeichnet sich durch die Flexibilität aus, die diese ihren Nutzern bietet. Für die dauerhafte Nutzung fallen keinerlei jährliche oder monatliche Gebühren an. Außerdem wird ein umfangsreicher Verfügungsrahmen von bis zu 2500 Euro angeboten. Wird dieser genutzt, so ist die Rückzahlung in Teilbeträgen innerhalb der ersten drei Monate kostenlos, sprich ohne Zinsen, möglich. Interessant ist außerdem, dass kein Mindestumsatz erforderlich ist.

Ebenso muss ein bereits bestehendes Konto nicht gewechselt werden. Die Bank erlaubt es dem Kunden, sein Girokonto bei einer anderen Bank weiterhin zu nutzen. Neben der Möglichkeit, die günstige Creditcard für Zahlungen innerhalb Deutschlands zu nutzen, ermöglicht diese auch weltweit das Zahlen ohne Bargeld.

Vorteile

  • Kostenlose Nutzung ohne monatliche / jährliche Gebühren
  • Flexible Möglichkeit der Rückzahlung
  • Kostenlose Rückzahlung des Kreditrahmens von bis zu 2500 Euro in den ersten drei Monaten
  • Bargeldloses Zahlen weltweit
  • weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
  • Kein Kontowechsel erforderlich
  • Kein Mindestumsatz

Nachteile

  • Kundenservice nicht rund um die Uhr erreichbar

Fazit zur GenialCard der Hanseatic Bank

Bei der GenialCard handelt es sich um eine gute Kreditkarte, die ihren Nutzern interessante Vorteile bietet. Besonders ist, dass der Verfügungsrahmen von bis zu 2500 Euro genutzt werden kann und dann in bequemen Raten innerhalb der nächsten drei Monate zurückgezahlt werden kann, ohne, dass hierbei Zinsen anfallen. Flexibilität ist also der größte Vorteil. Diese macht sich auch daran bemerkbar, dass für die Nutzung der GenialCard kein Kontowechsel erforderlich ist, das spart vor allem Zeit. Der Anbieter, sprich die Hanseatic Bank, ist ein seriöses Unternehmen, welches vom TÜV Saarland mit „sehr gut“ im Hinblick auf seine Dienstleistungen ausgezeichnet wurde. Insgesamt wird die Bank von 91 % der Kunden weiterempfohlen. Negativ zu bewerten ist, dass der Kundenservice nicht rund um die Uhr zu erreichen ist, so wie es bei vielen anderen Banken der Fall ist. Auch die Gebühren, die für das Abheben von Bargeld im Ausland anfallen sind als negativ anzusehen. Dies ist allerdings bei der Mehrzahl der Banken beziehungsweise deren Kreditkarten der Fall.

Kartengebühren & Zinsen

Hauptkarte 0€
Partnerkarte 0€
Max. Haftung 50€
Soll (effektiver Jahreszins) 13,60%

Kosten bei der Bezahlung

Inland 0€
Euro-Zone 0€
Fremdwährung innerhalb Europa 0€
Fremdwährung außerhalb Europa 0€

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland 0€
Euro-Zone 0€
Fremdwährung innerhalb Europa 0€
Fremdwährung außerhalb Europa 0€

Sonstiges

Prämie -
Rückvergütung 5% Reise-Rückvergütung + eigenes Gutschein-Portal
Versicherungen -
Kontaktloses Bezahlen ja
Apple Pay ja
Google Pay ja
Was andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sortieren nach:

Be the first to leave a review.

User Avatar User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}
Antwort von Alexander
{{{ review.rating_response | nl2br}}}

Weitere Kommentare anzeigen
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Durch das Versenden des Kommentars gebe ich meine Erlaubnis, dass meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis der Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Äußerungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihr Einverständnis jederzeit per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

(10 Bewertungen)

In 5 Minuten zur Hanseatic Bank Kreditkarte

Die GenialCard der Hanseatic Bank kann einfach online beantragt werden. Dazu müssen Sie sich nur durch den Prozess klicken und persönliche Daten eingeben. Das Formular muss dann noch ausgedruckt und unterschrieben werden. Es folgt die Legitimierung per PostIdent und der Versand des Formulars an die Hanseatic Bank. Nach der Prüfung des Antrags erhalten Sie die GenialCard auf postalischem Weg direkt nach Hause gesendet.

Damit Sie eine konkrete Vorstellung vom Beantragungsprozess haben, gehen wir diesen gerne mit Ihnen durch:

1. PERSÖNLICHE ANGABEN

Die Hanseatic Bank hält was Sie verspricht: Für die Beantragung müssen Sie nur rund fünf Minuten einplanen.

Die Hanseatic Bank hält was Sie verspricht: Für die Beantragung müssen Sie nur rund fünf Minuten einplanen.

 

Wenn Sie der Bank Ihr Einverständnis, Sie auch für andere Services kontaktieren zu dürfen, nicht geben möchten, treffen Sie hier einfach keine Auswahl.

Wenn Sie der Bank Ihr Einverständnis, Sie auch für andere Services kontaktieren zu dürfen, nicht geben möchten, treffen Sie hier einfach keine Auswahl.

 

Ihre Adresse bitte.

Ihre Adresse bitte.

 

Nur weiter so, bald ist die Hälfte geschafft.

Nur weiter so, bald ist die Hälfte geschafft.

 

Diese Angaben entscheiden über die Höhe des Verfügungsrahmens, der Ihnen gewährt wird.

Diese Angaben entscheiden über die Höhe des Verfügungsrahmens, der Ihnen gewährt wird.

 

Natürlich will sich die Bank überzeugen, ob Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Natürlich will sich die Bank überzeugen, ob Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

 

Bevor Sie den Antrag absenden können, ist es notwendig, der Bank die Erlaubnis zu erteilen, sich bei der SCHUFA über Ihre finanzielle Situation zu erkundigen.

Bevor Sie den Antrag absenden können, ist es notwendig, der Bank die Erlaubnis zu erteilen, sich bei der SCHUFA über Ihre finanzielle Situation zu erkundigen.

 

2. VERFÜGUNGSRAHMEN

Sie erfahren sofort, wie hoch Ihr persönlicher Verfügungsrahmen ausfällt. Hier handelt es sich natürlich nur um ein Beispiel.

Sie erfahren sofort, wie hoch Ihr persönlicher Verfügungsrahmen ausfällt. Hier handelt es sich natürlich nur um ein Beispiel.

 

3. LEGITIMATION

Video-Ident und Post-Ident: Nun sollten Sie sich für eines dieser beiden Identifikationsverfahren entscheiden um das Prozedere schlussendlich abschließen zu können.

Video-Ident und Post-Ident: Nun sollten Sie sich für eines dieser beiden Identifikationsverfahren entscheiden um das Prozedere schlussendlich abschließen zu können.

 

Variante 1) Legitimation per Post-Ident

Variante 1) Legitimation per Post-Ident

 

Variante 2) Legitimation per Video-Ident

Variante 2) Legitimation per Video-Ident

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(547 Stimmen, Durchschnitt: 3,65 von 5)
hanseatic-bank-genialcard
Loading...